Aktuelles Archive - Citizens Forests

Aktuelles

Die Haspa unterstützt unsere Aufforstungsaktivitäten

Wir haben einen neuen Unterstützer – die Hamburger Sparkasse. In der Haspa-Filiale Wählingsallee (Hamburg-Schnelsen) können wir unser Aufforstungs-Projekt mit einer Mini-Ausstellung den Kunden der Bank vorstellen. Birgit und Katja haben unseren Ausstellungstisch heute liebevoll dekoriert und perfekt in Szene gesetzt. Andreas Meinke, der Leiter der Zweigstelle, freut sich mit uns über einen neuen grünen Blickfang in seiner Filiale.

Wir machen Wälder HASPA Wählingsallee

Demnächst wird es auch noch zwei Vorträge von uns zum Thema Aufforsten in der Haspa-Filiale Wählingsallee geben, die Termine stehen noch nicht fest, werden aber rechtzeitig hier angekündigt.

Aufforsten Wählingsallee Hamburg

Vielen Dank an die Haspa, dass unser Verein den Platz für eine Präsentation bekommen hat.

Unser neuer Erklärfilm ist fertig

Habt ihr schon unseren neuen Erklärfilm gesehen? In rund 100 Sekunden zeigen wir euch hier anschaulich unser Konzept, das Baptiste Tassel mit liebevoll gestalteten Illustrationen umgesetzt hat.

 


Unser Youtube-Kanal ist mittlerweile mit drei Videos bestückt, ein weiteres Highlight ist unser Film zum #Einheitsbuddeln. Steven Lehmann hat für uns eine geniale Zusammenfassung der Pflanzaktion am 3. Oktober 2019 gedreht. Der Spaß, den wir allen hatten, kommt sofort rüber. Vielen Dank noch einmal an Steven für diesen tollen Film.

Jahresbericht 2019

Jahresbericht Citizens Forests 2019

In unseren Leitlinien haben wir festgelegt, dass Transparenz für uns ein wichtiger Wert ist. Ein Baustein dieser Transparenz ist es, dass wir jedes Jahr einen Jahresbericht verfassen. Im Jahresbericht könnt ihr nachlesen, wie wir eure Spenden verwendet haben und welche Flächen durch uns aufgeforstet worden sind. Unser Jahresbericht 2019 ist gerade fertiggestellt worden. Hier könnt ihr ihn runterladen.

Infoschilder an unseren Aufforstungsflächen

Wir haben an unseren beiden ersten Aufforstungsflächen Infoschilder aufgestellt, um interessierte Besucher zu informieren, was hinter den Wildschutzzäunen passiert und wo man sich melden kann, wenn man bei der nächsten Aktion dabei sein möchte. Ein großes Dankeschön noch einmal an alle Helfer und Spender. 2020 geht es mit großen Schritten weiter. Wir haben schon drei konkrete Flächen in der Planung. Da die neuen Flächen wesentlich größer sind, wäre es toll, wenn ihr uns weiterempfehlt und zur nächsten Aktion auch eure Freunde begeistern könnt. Natürlich brauchen wir auch wieder finanzielle Unterstützung, falls ihr uns etwas spenden möchtet, könnt ihr das z. B. hier machen.

Schilder Citizens Forests Aufforstung

Infoschild Moorweg/Friedhof in Bönningstedt

Infotafeln Citizens Forests

Infoschild Rugenbergener Str./Grellfeldtwiete in Bönningstedt

Pflanzaktion in Norderstedt

Erste Aufforstungsfläche

Wir sind natürlich nicht die Einzigen, die in unserer Region Bäume pflanzen. Auch in Norderstedt werden Bürger im Rantzauer Forst in Zusammenarbeit mit Förster Bohne von den Landesforsten Bäume gegen den Klimawandel pflanzen.

Der Norderstedter Umweltaktivist Hans-Jürgen Oltrogge lädt hierzu am 16.11.2019 interessierte Bürger zum Mitmachen ein. Dafür werden noch ca. 20 fleißige Mitbuddler gesucht. Wer Interesse hat, meldet sich bitte per E-Mail bei mir (boris@citizens-forests.org), ich werde die Anmeldungen dann weiterleiten.

Details der Pflanzaktion

Am Samstag, den 16.11.2019 werden ab 8 Uhr morgens auf einer Fläche der Landesforsten ca. 600 Bäume gepflanzt.

Um zum Pflanzort im Rantzauer Forst zu kommen, müsst ihr den Rantzauer Forstweg bis zum Reiterhof Syltkuhlen fahren und von dort ca. 300 m in Verlängerung der Gabelung Rantzauer Forstweg/Syltkuhlen in den Wald gehen. Auf der rechten Seite findet ihr ein eingezäuntes Waldstück, welches durch die Norderstedter Initiative bepflanzt wird.

Eine tolle Aktion. Wir freuen uns über jeden, der sich aktiv für die Aufforstung engagiert und wünschen allen viel Spaß beim Einbuddeln der Setzlinge.

Neue Fläche in Bönningstedt

Neue Aufforstungsflöche in Bönningstedt

Der Ausschuss für Bauwesen und Umweltschutz der Gemeinde Bönningstedt hat auf seiner Sitzung am 17.10.2019 beschlossen, uns eine neue Fläche zur Verfügung zu stellen. Die insgesamt 2.500 m2 großen Flurstücke liegen zwischen dem Moorweg und dem Hasloher Weg.
Schon in der Sitzung wurden wir darauf hingewiesen, dass diese Fläche seit ungefähr 40 Jahren brach liege und dort dennoch keine Bäume wachsen würden.
Wir haben diese Woche ein paar Probegrabungen auf der Fläche gemacht und dabei festgestellt, dass dort in geringer Tiefe Bauschutt oder Ähnliches zu finden ist.

Vielleicht weiß einer von euch etwas mehr über die Vergangenheit der Fläche oder kennt jemanden, der etwas weiß. Wer Informationen hat, meldet sich bitte bei mir (boris@citizens-forests.org).   

Greta beim Aufforsten in Bönningstedt

Pflanzaktion zum Einheitsbuddeln Citizens Forests

Jüngste Teilnehmerin unserer Aufforstungsaktion war die kleine Greta. Noch konnte sie uns nur durch ihre gute Laune unterstützen, aber sie wird uns bestimmt später auch aktiv beim Aufforsten helfen.

Greta beim Einheitsbuddeln in Bönningstedt

Insgesamt haben wir gestern mit ca. 200 Helfern knapp 1.200 Setzlinge gepflanzt. Damit waren deutlich mehr Freiwillige dabei, als wir ursprünglich eingeplant hatten. Wir mussten sogar die Anzahl der Bäume pro Person begrenzen, damit jeder freiwillige Aufforster die Chance hatte, selbst einen Baum zu pflanzen.

Laut der Webseite zum Einheitsbuddeln waren wir übrigens die größte Veranstaltung deutschlandweit. Darauf sind wir natürlich stolz, aber es macht uns auch etwas traurig. Wenn wir als noch relativ unbekannter Verein so viele von euch motivieren konnten und recht kurzfristig die größte Aktion zum #Einheitsbuddeln auf die Beine gestellt haben, sollte das doch auch woanders möglich sein. Also liebe Aufforster: Gebt Gas, wir haben nicht ewig Zeit, unsere CO2-Bilanz wieder auf zukunftsfähige Werte zurückzubekommen.

Baumpflanzaktion zum Einheitsbuddeln Citizens Forests

Dank der großen Anzahl an Helfern waren wir schon nach ca. 2 Stunden mit der Pflanzung fertig.

Unser Fläche am Bönningstedter Friedhof vor der Bepflanzung:

Und so sah es ca. 2 Stunden später aus:

 

Unser besonderer Dank geht dieses Mal an Ruben Langeloh, der mit seinen Transporten wesentlich zum Gelingen unserer Aktion beigetragen hat und an die Baumschule Spitzmann, die uns sehr kurzfristig mit Pflanzen aushelfen konnte.

 

 

Anfahrt zum Einheitsbuddeln

Falls ihr uns beim Einheitsbuddeln helft und nicht so genau wisst, wo die Aufforstungsfläche ist, kommt hier noch eine kleine Karte der Gegend, damit ihr auch den Weg findet.

Wer mit dem Auto kommt, fährt bitte an der Aufforstungsfläche vorbei, biegt ca. 50 Meter weiter rechts ab und versucht erst dort zu parken. Falls dort keine Parkplätze mehr frei sind und ihr am Straßenrand parken müsst, achtet bitte unbedingt darauf, genug Platz für ein vorbeifahrendes Feuerwehrfahrzeug zu lassen. Die Feuerwehr wird am 3.10.2019 auf jeden Fall kommen und die Erstbewässerung der Fläche übernehmen. Außerdem kommt ein Reisebus mit einer Delegation aus Crivitz, der Partnerstadt von Bönningstedt zu unserer Pflanzaktion.

Wer dann im Weg steht und die Durchfahrt behindert, übernimmt die ersten 50 Bäume für unsere nächste Fläche! 😉

Anfahrt Einheitsbuddeln Bönningstedt

 

Aufforsten zum Einheitsbuddeln

Wir forsten unsere nächste Fläche im Rahmen des #Einheitsbuddelns auf

So sieht es auf der Fläche zurzeit aus:

 

Einheitsbuddeln Aufforstungsfläce Bönningstedt

Am 3. Oktober 2019 werden hier gut 400 neue Bäume stehen.

Was ist für den 3.10.2019 geplant?

Ab 13 Uhr geht es los. Alle angemeldeten Helfer treffen sich an der Fläche beim Bönningstedter Friedhof (Moorweg, 25474 Bönningstedt), danach wird es eine kurze Einweisung für die Helfer geben, bevor die Bäume eingepflanzt werden. Falls Ihr noch mitmachen wollt und nicht angemeldet seid, könnt ihr das hier nachholen.

Gegen 15.30 Uhr kommt eine Delegation aus Crivitz, der Partnerstadt Bönningstedts, und wird sich über unsere Aufforstungsaktivitäten informieren. Wir hoffen, dass den Crivitzern unsere Idee vom Aufforsten gegen den Klimawandel gefällt und sie diese auch bei sich umsetzen werden.

Ab 16 Uhr findet in der Friedhofskapelle ein Kammerkonzert statt.

Um 18 Uhr sind wir wahrscheinlich schon lange fertig und haben uns eine kleine Belohnung verdient, deswegen findet für alle Helfer eine After-Pflanz-Party im Partyspeicher Grammy in Bönningstedt (Kieler Straße 128) statt. Alle anderen am Aufforsten oder Feiern Interessierten sind natürlich auch herzlich eingeladen.

Versorgung

Wir haben Kaltgetränke, Kaffee und Kuchen für alle Helfer und Schaulustigen. Alles ist kostenlos, wir würden uns aber über eine Spende von 1 Euro pro Getränk oder Stück Kuchen freuen. Wer lieber etwas Warmes möchte, kann sich auf frische Crêpes freuen, die müsst ihr aber bezahlen.

Bitte drückt uns die Daumen für gutes Wetter, dann macht das Pflanzen und Kaffeetrinken mehr Spaß.

Infostand auf dem Bönningstedter Dorffest

Am 14.09.2019, einem warmen Spätsommertag, haben wir  unseren Stand auf dem Dorffest in Bönningstedt aufgestellt und vielen Interessierten unsere Arbeit vorgestellt. Hauptthema war sicherlich unsere Teilnahme an der Initiative #Einheitsbuddeln des Landes Schleswig-Holstein. Am Tag der deutschen Einheit soll eine Tradition ins Leben gerufen werden, der diesen Tag zu einem Aufforstungstag macht. Das passt perfekt zu unseren eigenen Aufforstungszielen, deswegen waren wir auch einer der ersten offiziellen Teilnehmer.

Citizenes Forests Einheitsbuddeln

Unsere Aktion im Rahmen des #Einheitsbuddelns wird am 3.10.2019 ab 13 Uhr am Bönningstedter Friedhof stattfinden. Wer uns tatkräftig unterstützen möchte, sollte sich vorab in unserer Helferliste registrieren, damit wir besser planen können. Wer keine Zeit hat, uns mit dem Spaten beim Aufforsten zu helfen, kann das Einheitsbuddeln auch mit einer Spende auf Betterplace oder direkt an uns unterstützen. Ein paar Bäume suchen noch einen Paten.

Infostand Einheitsbuddeln Citizens Forests

Unsere Spendeneinahmen vom Dorffest und der Erlös aus dem Verkauf der Getränke unseres Partners Das Geld hängt an den Bäumen werden dafür sorgen, dass wir wieder knapp 100 neue Bäume mit der Miyawaki-Methode pflanzen können. Vielen Dank für Eure Unterstützung. Unser Aufforstungsprojekt ist zwar nur ein kleiner Schritt in die richtige Richtung, aber wir Citizens Forests sind uns alle einig, dass es wichtig ist, etwas zu machen und das so schnell wie möglich. Je mehr Menschen wir mit unserem Aufforstungsvirus infizieren, desto schneller stellen wir sicher, dass auch zukünftige Generationen einen bewohnbaren Planeten vorfinden.

Dorffest Bönningstedt Winzeldorf