Aktuelles Archive - Seite 2 von 4 - Citizens Forests

Aktuelles

Anfahrt zum Einheitsbuddeln

Falls ihr uns beim Einheitsbuddeln helft und nicht so genau wisst, wo die Aufforstungsfläche ist, kommt hier noch eine kleine Karte der Gegend, damit ihr auch den Weg findet.

Wer mit dem Auto kommt, fährt bitte an der Aufforstungsfläche vorbei, biegt ca. 50 Meter weiter rechts ab und versucht erst dort zu parken. Falls dort keine Parkplätze mehr frei sind und ihr am Straßenrand parken müsst, achtet bitte unbedingt darauf, genug Platz für ein vorbeifahrendes Feuerwehrfahrzeug zu lassen. Die Feuerwehr wird am 3.10.2019 auf jeden Fall kommen und die Erstbewässerung der Fläche übernehmen. Außerdem kommt ein Reisebus mit einer Delegation aus Crivitz, der Partnerstadt von Bönningstedt zu unserer Pflanzaktion.

Wer dann im Weg steht und die Durchfahrt behindert, übernimmt die ersten 50 Bäume für unsere nächste Fläche! 😉

Anfahrt Einheitsbuddeln Bönningstedt

 

Aufforsten zum Einheitsbuddeln

Wir forsten unsere nächste Fläche im Rahmen des #Einheitsbuddelns auf

So sieht es auf der Fläche zurzeit aus:

 

Einheitsbuddeln Aufforstungsfläce Bönningstedt

Am 3. Oktober 2019 werden hier gut 400 neue Bäume stehen.

Was ist für den 3.10.2019 geplant?

Ab 13 Uhr geht es los. Alle angemeldeten Helfer treffen sich an der Fläche beim Bönningstedter Friedhof (Moorweg, 25474 Bönningstedt), danach wird es eine kurze Einweisung für die Helfer geben, bevor die Bäume eingepflanzt werden. Falls Ihr noch mitmachen wollt und nicht angemeldet seid, könnt ihr das hier nachholen.

Gegen 15.30 Uhr kommt eine Delegation aus Crivitz, der Partnerstadt Bönningstedts, und wird sich über unsere Aufforstungsaktivitäten informieren. Wir hoffen, dass den Crivitzern unsere Idee vom Aufforsten gegen den Klimawandel gefällt und sie diese auch bei sich umsetzen werden.

Ab 16 Uhr findet in der Friedhofskapelle ein Kammerkonzert statt.

Um 18 Uhr sind wir wahrscheinlich schon lange fertig und haben uns eine kleine Belohnung verdient, deswegen findet für alle Helfer eine After-Pflanz-Party im Partyspeicher Grammy in Bönningstedt (Kieler Straße 128) statt. Alle anderen am Aufforsten oder Feiern Interessierten sind natürlich auch herzlich eingeladen.

Versorgung

Wir haben Kaltgetränke, Kaffee und Kuchen für alle Helfer und Schaulustigen. Alles ist kostenlos, wir würden uns aber über eine Spende von 1 Euro pro Getränk oder Stück Kuchen freuen. Wer lieber etwas Warmes möchte, kann sich auf frische Crêpes freuen, die müsst ihr aber bezahlen.

Bitte drückt uns die Daumen für gutes Wetter, dann macht das Pflanzen und Kaffeetrinken mehr Spaß.

Infostand auf dem Bönningstedter Dorffest

Am 14.09.2019, einem warmen Spätsommertag, haben wir  unseren Stand auf dem Dorffest in Bönningstedt aufgestellt und vielen Interessierten unsere Arbeit vorgestellt. Hauptthema war sicherlich unsere Teilnahme an der Initiative #Einheitsbuddeln des Landes Schleswig-Holstein. Am Tag der deutschen Einheit soll eine Tradition ins Leben gerufen werden, der diesen Tag zu einem Aufforstungstag macht. Das passt perfekt zu unseren eigenen Aufforstungszielen, deswegen waren wir auch einer der ersten offiziellen Teilnehmer.

Citizenes Forests Einheitsbuddeln

Unsere Aktion im Rahmen des #Einheitsbuddelns wird am 3.10.2019 ab 13 Uhr am Bönningstedter Friedhof stattfinden. Wer uns tatkräftig unterstützen möchte, sollte sich vorab in unserer Helferliste registrieren, damit wir besser planen können. Wer keine Zeit hat, uns mit dem Spaten beim Aufforsten zu helfen, kann das Einheitsbuddeln auch mit einer Spende auf Betterplace oder direkt an uns unterstützen. Ein paar Bäume suchen noch einen Paten.

Infostand Einheitsbuddeln Citizens Forests

Unsere Spendeneinahmen vom Dorffest und der Erlös aus dem Verkauf der Getränke unseres Partners Das Geld hängt an den Bäumen werden dafür sorgen, dass wir wieder knapp 100 neue Bäume mit der Miyawaki-Methode pflanzen können. Vielen Dank für Eure Unterstützung. Unser Aufforstungsprojekt ist zwar nur ein kleiner Schritt in die richtige Richtung, aber wir Citizens Forests sind uns alle einig, dass es wichtig ist, etwas zu machen und das so schnell wie möglich. Je mehr Menschen wir mit unserem Aufforstungsvirus infizieren, desto schneller stellen wir sicher, dass auch zukünftige Generationen einen bewohnbaren Planeten vorfinden.

Dorffest Bönningstedt Winzeldorf

Bönningstedter Dorffest 2019

Boenningstedt anpacken Bäume pflanzen

Wann: 14.9.2019, 12 – 23 Uhr
Wo: Winzeldorfer Straße, 25474 Bönningstedt

Citizens Forests wird auf dem Bönningstedter Dorffest 2019 mit einem Stand teilnehmen. Wer mehr über unsere Projekte oder zum #Einheitsbuddeln erfahren möchte, sollte am 14.9.2019, ab 12 Uhr in der Winzeldorfer Straße an unserem Stand vorbeischauen. Wir werden auf dem Dorffest die Säfte und Schorlen der Initiative Das Geld hängt an den Bäumen und Wasser von Viva con Aqua verkaufen. Wer seinen Durst an unserem Stand löscht, kann so etwas für die Aufforstung und zwei weitere tolle gemeinnützige Projekte tun.

Citizens Forests auf dem Sommerfest von Rindchen’s

Am 10.08.2019 waren wir auf dem Sommerfest von Rindchen’s Weinkontor in Bönningstedt mit einem Infostand vertreten. Dort haben wir unseren Verein und seine Ziele sowie die Initiative #Einheitsbuddeln vorgestellt. Wir waren wieder einmal überwältigt, wie viel Zuspruch unser Projekt erhalten hat. Die vielen positiven Kommentare von Euch sind für uns eine wichtige Motivationsquelle, so zügig wie möglich die nächsten Flächen aufzuforsten. Natürlich haben wir auch wieder viele neue interessante Kontakte geknüpft und einige gute Ideen mitgenommen.

Einheitsbuddeln Stand bei Rindchen

Außerdem hat Rindchen’s Weinkontor eine Verlosung veranstaltet, deren Erlös komplett unserer Vereinsarbeit zugute kommt. Zusammen mit den direkten Spenden, die wir an diesem Tag bekommen haben, sind so 541 Euro für unsere nächsten Aufforstungs-Aktionen zusammengekommen. Vielen Dank an alle Loskäufer und Spender. Wir drücken die Daumen, dass Ihr euren Lieblingswein gewinnt.

Sommerfest Rindchen Einheitsbuddeln

Ein ganz besonderer Dank geht natürlich an Markus und Astrid und das ganze Rindchen-Team für diese tolle Idee und die Unterstützung an diesem schönen Sommertag.

#Einheitsbuddeln

Einheitsbuddeln Schleswig Holstein Aufforsten

Vielleicht habt ihr schon von der tollen Initiative #Einheitsbuddeln des Landes Schleswig-Holstein gehört? Am Tag der Deutschen Einheit soll die Tradition etabliert werden, Bäume zu pflanzen. Ob wir hierfür schon der Ideengeber waren? 😉 Auf jeden Fall passt das sehr gut zu unserer Mission, dass Aufforstung ein normaler Teil des gesellschaftlichen Lebens werden soll.

Wir machen natürlich auch mit und pflanzen am 3.10.2019 ein paar neue Bäume. Die genauen Rahmenbedigungen werden wir euch mitteilen, wenn unsere Planung komplett abgeschlossen ist. Eins wissen wir aber jetzt schon, auch diese Aktion wird Geld kosten (z. B. für Baumsetzlinge), deswegen unterstützt unsere Pflanzung gern im Rahmen der Aktion #Einheitsbuddeln mit einer Spende auf der Plattform betterplace.org. Leitet diesen Newsletter auch gern weiter, damit noch mehr Menschen von der Idee des Einheitsbuddelns erfahren.

Sommerfest bei Rindchen’s Weinkontor

Boenningstedt_Sommerfest Aufforsten 2019

Wann: 10.8.2019, 11 – 18 Uhr
Wo: Kieler Straße 147, 25474 Bönningstedt

Wir sind dieses Jahr auf dem Sommerfest bei Rindchen’s Weinkontor mit einer Infoecke vertreten. Wer also etwas mehr über den Verein erfahren möchte oder uns einmal persönlich kennenlernen will, ist herzlich eingeladen vorbeizuschauen.

Als Highlight gibt es eine Verlosung von 20 Preisen. Der Lospreis von 5 Euro geht an unseren Verein. Vielen Dank an das Rindchen-Team für diese tolle Idee, uns zu unterstützen.

Foto: Dorf-Geflüster

Kleiner Rückblick

Was in zwei Monaten passiert ist

Inzwischen ist es etwas über 2 Monate her, dass wir unsere erste Fläche aufgeforstet haben. Die Bäume sind in der Zeit sehr gut gewachsen. Wir haben jedes Mal das Gefühl, dass man das Wachstum teilweise von einem Tag auf den anderen sehen kann. Dass unsere Bäume so gut gedeihen, liegt natürlich an der Miyawaki-Methode und unserem nicht so trockenen Sommer. Aber überzeugt euch selbst, das zweite Foto ist exakt 2 Monate nach dem ersten geschossen worden:

Baumpflanzaktion Bönningstedt Citizens Forests vorher miyawaki

So sah es ein paar Tage nach der Pflanzaktion im Mai aus …

nachher miyawaki

… und so zwei Monate später.

Die Verluste halten sich bis jetzt auch in Grenzen, ein paar Setzlinge sind nicht angewachsen und zwei Bäumchen wurden gestohlen.

Wir sind gemeinnützig

Ich kann mich noch genau daran erinnern, wie unser Aufforstungsprojekt im April 2019 mit einer mitreißenden Vorstellung von Pascal im Grammy seinen ersten entscheidenden Schritt gegangen ist. An diesem Abend haben sich auch die Gründungsmitglieder des Vereins Citizens Forests e. V. gefunden. Der Kommentar eines Anwesenden, “Einen Verein zu gründen, dauert mindestens ein halbes Jahr.”, war für uns ein Ansporn, die Hürde der Vereinsgründung so schnell wie möglich zu nehmen. Nach etwas mehr als 4 Wochen war der Verein Citizens Forests e. V. gegründet und in das Vereinsregister eingetragen.

aufforsten-geegn-den-klimawandel.

Der Verein ist kein Selbstzweck, sondern eine zwingende Voraussetzung für unser Projekt. Nur so haben wir eine geeignete Rechtsform, um unser Projekt auch bei dem zu erwartenden Wachstum effizient weiterzuführen. Außerdem haben wir als gemeinnütziger Verein die Möglichkeit, unseren Spendern eine steuermindernde Spendenbescheinigung auszustellen und es damit unseren Unterstützern etwas einfacher zu machen, sich von ihrem Geld zu trennen.

Seit Juni 2019 ist auch unsere Gemeinnützigkeit anerkannt und wir haben auch endlich ein Bankkonto. Wer uns also etwas spenden möchte, ist herzlich dazu eingeladen.

Spenden könnt ihr direkt auf unserer Webseite (auf allen Seiten bis auf die Startseite auf der rechten Seite) oder auf unser Konto:

Citizens Forests e. V.
Volksbank Pinneberg-Elmshorn eG
IBAN: DE25221914050055095210
BIC: GENODEF1PIN

Wer eine Spendenbescheinigung (stellen wir ab 25 Euro aus) benötigt, schreibt bitte Namen und Adresse in den Verwendungszweck.

 

 

Erste Verluste

Unser kleines, neues Waldstück hat den ersten Baum eingebüßt. Leider war es kein natürlicher Verlust, damit hätten wir im Laufe der Zeit gerechnet, aber dieser Baum wurde gestohlen. Eine unbekannte Person hat wahrscheinlich durch unseren Wildschutzzaun hindurch gegriffen und sich einen der größeren Bäume geangelt.

Baum gestohlen Aufforstung

Ein zweiter Baum war wohl etwas widerspenstiger und wurde nur herausgerissen. Da wir das schnell genug bemerkt haben, konnten wir die Linde zum Glück wieder einpflanzen.

Baum entwendet Aufforsten Klimawandel

Es ist traurig, dass sich jemand an einem Gemeinschaftsprojekt, das dem Wohl aller dient, vergreift. Auch wenn Diebstahl eine Straftat ist, hoffen wir, dass der gestohlene Baum an anderer Stelle gut anwächst und dort ebenso CO2 bindet.