Die Miyawaki-Methode - Citizens Forests

Die Miyawaki-Methode

Die Miyawaki-Methode

Für die Aufforstung der Flächen, wird die Miyawaki-Methode angewendet. Sie ist aktuell eine der effizientesten Aufforstungsmethoden und kann auch sehr kleinräumig eingesetzt werden. Die Miyawaki-Methode wurde weltweit durch das Engagement von Shubhendu Sharma bekannt. Das von ihm ins Leben gerufene Projekt Afforestt setzt die Miyawaki-Methode bereits seit 2001 erfolgreich ein und hat schon über 100 Wälder in 9 Ländern aufgeforstet.

Die Kernpunkte der Miyawaki-Methode auf einen Blick:

  • Bis zu 30fach höhere Individuendichte als in herkömmlichen Pflanzungen.
  • Mindestens 50 verschiedene einheimische Arten wurden in demselben Gebiet gepflanzt.
  • Wesentlich bessere Geräusch- und Staubreduzierung der Umwelt.
  • Bis zu 30-fach bessere Kohlendioxidabsorption im Vergleich zu einer Monokulturplantage.
  • Wachstum von mindestens 1 Meter pro Jahr.
  • Nach circa drei Jahren entsteht ein völlig autarker, natürlicher und einheimischer Wald
  • Es kann komplett auf Kunstdünger verzichtet werden der neue Wald ernährt sich selbst und unterstützt die lokale Artenvielfalt.

 

 

 

 

Über den Autor

boris administrator

5 Kommentare bisher

Bäume für Bönningstedt – SpinagelSpinagelEingestellt am7:12 pm - Jun 16, 2019

[…] dem Virus „Wir müssen was tun“. Für das Klima. Für den Planeten. Für uns! Er war auf die Miyawaki-Methode gestoßen, mit der man effizient auch kleine Flächen aufforsten kann. Durch den vorbereiten Boden […]

Axel BellinEingestellt am11:56 pm - Aug 31, 2019

Hallo,
was ist denn diese Mi…-Methode und welche einheimischen Bäume wachsen denn über einen Meter im Jahr???

Götz BurckhardtEingestellt am12:26 pm - Okt 5, 2019

Hallo Leute, habe von der Initiative in Bönningstedt aus den Medien erfahren und denke auch, dass etwas passieren muß und zwar bald. Würde gern, etwas über die verwendeten Baumarten, die Unterhaltungsarbeiten ( junge Bäume müssen bei diesen trocknen Sommern mindestens 2 Jahre gewässert werden )und über den Ablauf der Arbeiten ( wann, wo, Ablauf, Organisation ) erfahren.
Habe einen eigenen kleinen Garten-und Landschaftsbaubetrieb und seit 35 Jahren als Gärtnermeister selbständig und würde gern helfen!
Beste Grüsse,
Götz Burckhardt

Schreibe eine Antwort