Aktuelles Archive - Citizens Forests

Kategorien-Archiv Aktuelles

Online-Vorträge zu Mini-Wäldern

02_Online-Vortrag_Tiny Forests_Februar_2024

Ihr wollt euch online informieren, wie ein Mini-Wald gepflanzt wird und welche Vorteile solch eine biodiverse Gehölzgruppe für Stadt und Land bringt? Unser Vereinsmitglied Axel setzt seine kostenlose Online-Vortragsreihe weiter fort und informiert euch am 29. Februar 2024 ab 19.30 Uhr über die „Pflanzzeit für Klimawälder“ und am 3. April 2024 über „Tiny Forests weltweit“. Stellt gern eure Fragen. Vorab bitten wir um Anmeldung im Veranstaltungskalender, damit wir euch den Link zum Vortrag mailen können.

Pflanzaktionen im Frühjahr

01_Heidmuehlen_CF_Baumpflanzaktion_2024

Drei öffentliche Pflanzaktionen in Schleswig-Holstein stehen bislang auf dem Programm, zu denen wir euch herzlich als Helfer und Helferinnen einladen. Wir pflanzen heimische Bäume und Sträucher nach der Miyawaki-Methode am 6. April 2024 in Barmstedt und am 14. April 2024 in Heidmühlen. Der Termin für Klein Offenseth-Sparrieshoop steht noch nicht final fest. Bitte schaut in unseren Veranstaltungskalender und meldet euch dort für die Pflanzaktionen an.

Ergebnisse der Masterarbeit

02_Emotionen_Diagramm_1

Im Sommer 2023 hatte die Lehramtsstudentin Lea Holtmann für ihre Masterarbeit zum Thema Nachhaltigkeitsbewusstsein eine Umfrage unter den Teilnehmenden unserer Pflanzaktionen gestartet. Sie wollte unter anderem herausfinden, ob Aufforstungsprojekte, wie Citizens Forests sie gestalten, auch für den Schulalltag vorstellbar sind. Als wir im Oktober ihre Auswertung bekamen, haben wir uns sehr gefreut. Eines der vielen Ergebnisse: Bei 34,33 % der Befragten hatten sich ihre auf den Klimawandel bezogenen Emotionen durch die Teilnahme an unseren Pflanzaktionen positiv verändert. Noch mehr dazu könnt ihr in unserem Instagram-Post lesen.

Ankündigung: reforest together 2024

reforest together 2024

Als wir im Juni 2023 unser erstes Vernetzungstreffen für baumpflanzende Initiativen in Hamburg veranstaltet haben, war schnell klar, dass wir das Event reforest together im nächsten Jahr wiederholen wollen. 27 Initiativen aus Deutschland und Österreich hatten teilgenommen und sich intensiv ausgetauscht. Am 1. Juni 2024 werden es hoffentlich noch mehr, denn wir wollen voneinander lernen und unsere Kräfte bündeln. Kennt ihr weitere Projekte, Vereine, Stiftungen oder Unternehmen, die sich für das Pflanzen von Bäumen und Sträuchern engagieren und/oder selbst pflanzen? Dann informiert sie gern über die Webseite reforest together, dort können sie sich zum Vernetzungstreffen anmelden.

Rückblick 2023

Reforest together

reforest together Hamburg

Im Jahr 2023 haben wir viele neue und vielversprechende Ideen weiterverfolgt. Die wichtigste war sicherlich unser Vernetzungstreffen für baumpflanzende Initiativen – „reforest together“.
Dass wir nicht allein sind, mussten wir nicht erst feststellen. Außer uns pflanzen natürlich noch viele andere Organisationen neue Wälder. Was liegt da näher als sich zu vernetzen, um Synergieeffekte zu nutzen, voneinander zu lernen und damit gemeinsam schlagkräftiger zu werden?
Zwischen der Idee und dem ersten Event „reforest together“ in Hamburg lag natürlich noch reichlich Arbeit: Recherche und Einladungen an die anderen Organisationen verschicken, zwei neue Webseiten erstellen (reforest-together.de und die-baumpflanzende-gesellschaft.org) und die Organisation eines Treffens für knapp 60 Personen mit entsprechendem Rahmenprogramm. Die Anstrengung hat sich aber gelohnt, unser erstes Treffen mit 27 Initiativen aus ganz Deutschland und Österreich ist so gut bei allen Teilnehmenden angekommen, dass wir 2024 ein nächstes „reforest together“ veranstalten werden.

Pflanzenkohle

Pflanzenkohle

Eine weitere Idee, die wir angegangen sind, ist das Pflanzen unter Verwendung von Pflanzenkohle. Die verwendete Pflanzenkohle wird direkt bei uns um die Ecke in Hamburg aus dem Abfall der Kakaoproduktion hergestellt. Schon der Produktionsprozess ist CO2-negativ (es wird mehr CO2 gebunden als erzeugt wird), zusätzlich wird CO2 in Form von Kohlenstoff für Jahrtausende in die Erde der Pflanzung gebracht. Als ob das noch nicht genug wäre, soll die Pflanzenkohle ausgleichend auf den Wasserhaushalt wirken und richtig vorbehandelt ein gutes Nährstoffdepot sein. Das mussten wir unbedingt ausprobieren. Da es noch keine ausreichende Erfahrung mit der Verwendung bei Waldpflanzungen gibt, haben wir unsere Pflanzung in Quickborn dreigeteilt in eine normale Fläche, eine mit Pflanzenkohle und eine mit aktivierter Pflanzenkohle. Diese Flächen wollen wir wissenschaftlich begleiten, um den Einfluss durch die Pflanzenkohle zu ermitteln. Vielleicht wird Pflanzenkohle bald ein neuer Standard bei unseren Pflanzaktionen. 

 

Ausstellungen

Ausstellung Hamburger Bücherhallen

Eine weitergeführte Idee aus dem vorherigen Jahr 2022 ist unser Ausstellungskonzept. Unsere mittlerweile zwei Ausstellungssätze sind im Jahr 2023 durch einige Volkshochschulen und Hamburger Bücherhallen getourt und haben vielen neuen interessierten Menschen die Idee der kleinen Wälder nähergebracht.

Dokumentarfilm

Rückblick Miyawakiwälder 2023

Anfang des Jahres hat sich Angelina Lee, eine Filmemacherin aus den USA bei uns gemeldet. Sie war in den Niederlanden und gerade dabei, einen Dokumentarfilm über die immer größer werdende Tiny-Forest-Bewegung zu drehen. Bei ihrer Recherche ist sie auf Citizens Forests gestoßen und wollte auch uns als Vertreter der Tiny-Forest-Szene bei der Arbeit begleiten. Natürlich haben wir Angelina bei uns aufgenommen und sie in unsere Pflanzaktionen in Altona und auf dem Gut Wulksfelde eingebunden. Wir sind schon sehr gespannt auf Angelinas fertigen Film. Vielleicht ist er ja schon auf dem Green Screen Naturfilmfestival 2024 in Eckernförde zu sehen?

Jahresbericht 2023

 

In unseren Leitlinien haben wir festgelegt, dass Transparenz einer unserer Kernwerte ist. Ein wichtiger Baustein für diese Transparenz ist es, dass wir einmal jährlich einen Jahresbericht verfassen. In unserem Jahresbericht könnt ihr nachlesen, wie wir eure Spenden im letzten Jahr verwendet haben und welche Flächen durch uns aufgeforstet worden sind. Unser Jahresbericht für das Jahr 2023 ist gerade fertiggestellt worden. Hier könnt ihr ihn runterladen.

Unterstützung von der GAB

Der GAB Umweltservice hat uns heute einen Scheck mit dem Erlös ihres nachhaltigen Flohmarkts vom 02.12.2023 übergeben. Verkauft wurden dort Dinge, die vor dem Müll gerettet wurden. Vielen Dank für die 1030,75 Euro und die gute Stimmung beim Fototermin.

Scheckübergabe GAB Tornesch

Pflanztermine im November

Vier Pflanzaktionen November 2023

Mit uns zusammen könnt ihr wieder aktiv etwas für den Umwelt- und Klimaschutz tun. Pflanzt als freiwillige Helfer mit uns Bäume in Quickborn (04.11.23), Barmstedt (11.11.23), A-Wolkersdorf (18.11.23) und Tönisvorst (25.11.23). Um alle Details zur jeweiligen Pflanzaktion zu erhalten, meldet euch bitte hier an. Wir freuen uns auf euch!

Dänische Politiker besuchen unseren Tiny Forest

Besuch Politiker aus DK am Tiny Forests in Hamburg Altone

An 26.10.2023 trafen wir uns mit einer Delegation dänischer Politiker an unserem Miniwald in Hamburg-Altona. Im Rahmen ihres Aufenthalts in Hamburg informierten sie sich über städtebauliche Neuerungen, die auch bei ihnen sinnvoll umsetzbar sein könnten. Ein besonderes Augenmerk haben die Politiker aus der Stadt Helsingør hierbei auf die Folgen des Klimawandels gelegt und die damit verbundene große Aufgabe an die zukünftige Entwicklung von klimaresilienten Städten. Was liegt da näher, als sich über die Möglichkeiten und Wirkungen von Tiny Forests zu informieren?

Rückblick Erfurt, Eckernförde, Elmshorn

Tiny Forest in Erfurt

Vielen Dank an alle Unterstützer und Unterstützerinnen der Pflanzaktionen in Eckernförde (05.09.23), Elmshorn / Klein Offenseth-Sparrieshoop (03.10.23) und Erfurt (Foto, 21.10.23). Insgesamt haben wir an den drei Tagen 1.800 Setzlinge eingepflanzt – und hatten wie immer viel Spaß. Weitere Fotos von den Pflanzaktionen findet ihr auf unserer Webseite unter den jeweiligen Projekten, auf Instagram oder Facebook.