Veranstaltungen - Citizens Forests

Veranstaltungen

1. Juni 2024 - GANZTAGS

Wir von Citizens Forests organisieren 2024 zum zweiten Mal den eintägigen Mitmach-Workshop für baumpflanzende Initiativen „reforest together“ – zum Kennenlernen, Erfahrungen austauschen, Kräfte bündeln.

Teilnehmen können Projekte, Vereine, Stiftungen und Unternehmen, die sich für das Bäumepflanzen einsetzen oder selbst in ihrer Region zum Spaten greifen.

Eine Anmeldung ist notwendig unter www.reforest-together.de. Die Teilnahme ist gratis, über eine freiwillige Spende freuen wir uns.

13. Juni 2024
19:00 bis 20:00

Von der Umarmung bis zum Pflanzevent - Bäume machen glücklicher
In diesem einstündigen Online-Meeting wird diskutiert, wie Bäume zu unserem Wohl beitragen, welche Berührungspunkte uns die Natur bietet und wie wir uns mit einem Pflanzevent einen positiven Kick ins Leben holen können.

0 / 25
15. Juni 2024
11:00 bis 15:00
Grellfeldtwiete 33, 25474 Bönningstedt, Deutschland

Kleine Wälder, starke Wirkung: Wir erzählen euch von der extremen Biodiversität, dem Zusammenspiel der Pflanzenarten, dem Kühleffekt und der CO2 Speicherung des Miyawaki-Waldes. Am Infostand könnt Ihr den ersten Miyawaki-Wald Deutschlands kennenlernen, mehr über die Besonderheiten dieser Pflanzmethode erfahren, Fragen stellen und sehen, wie schnell dieses Wäldchen in den letzten fünf Jahren gewachsen ist.

15. Juni 2024
14:00 bis 15:00
Rugenbergener Str. 50, 25474 Ellerbek, Deutschland

Kostenlose Führung im Rahmen des Langen Tages der Stadtnatur.
Kleine Wälder, starke Wirkung: Wir erzählen euch von der Biodiversität, dem Zusammenspiel der Pflanzenarten, dem Kühleffekt und der CO2 Speicherung des Waldes. Beim Rundgang könnt Ihr die extreme Artenvielfalt entdecken und sehen, wie schnell der Wald in den letzten fünf Jahren gewachsen ist.

15. Juni 2024
14:00 bis 15:00
Schomburgstraße 1, 22767 Hamburg, Deutschland

Kostenlose Führung im Rahmen des Langen Tages der Stadtnatur.
In Hamburg-Altona haben wir zusammen mit dem Bezirksamt Altona, KEBAP e. V. und fleißigen Helfer:innen zwei Flächen in einer Aktion bepflanzt. 300 qm am südlichen Ende des Walter-Möller-Parks und 150 qm an der Louise-Schroeder-Straße. Die Wäldchen liegen nur ungefähr 400 Meter von der Reeperbahn entfernt. Sie werden dort zukünftig für Kühlung und mehr Artenvielfalt sorgen. Gepflanzt wurde nach der Miyawaki-Methode. Wir zeigen euch die Flächen und sprechen über die Herausforderungen und Chancen der Wäldchen an diesem Standort.

16. Juni 2024
14:00 bis 15:00
Schomburgstraße 1, 22767 Hamburg, Deutschland

Kostenlose Führung im Rahmen des Langen Tages der Stadtnatur.

Wir gehen mit einer Wärmebildkamera vom Bahnhof Hamburg-Altona zu den Wäldchen am Walter-Möller-Park (ca. 1 km Fußweg). Dabei wird die Wichtigkeit von Stadtgrün in einer Umgebung mit hoher Flächenversiegelung sichtbar. Die Wäldchen haben wir zusammen mit dem Bezirksamt Altona, KEBAP e. V. und fleißigen Helfer:innen gepflanzt. 300 qm am südlichen Ende des Walter-Möller-Parks und 150 qm an der Louise-Schroeder-Straße. Sie werden dort zukünftig für Kühlung und mehr Artenvielfalt sorgen. Gepflanzt wurde nach der Miyawaki-Methode.

9. Juli 2024
19:00 bis 20:00

Einstündiges Onlinemeeting zur Hitzeentwicklung in der Stadt:Wie kann man übermäßiger Hitze in der Stadt erkennen?
Anhand von Thermografien wird die Hitzestrahung darstellbar. Mit dem Pflanzen von Tiny Forests gibt es eine effiziente Möglichkeit, gesunde lokale Kleinklima-Spots in der Stadt herzustellen und Hitzeinseln aufzulösen.

0 / 25