Wie alles begann - Citizens Forests

Wie alles begann

Wie alles begann

Pascal Girardot

Pascal Girardot

Angefangen hat alles mit einem Buch. Als Pascal Girardot, der Gründer und Kopf der Initiative Citizens Forests das Buch Drawdown in die Finger bekam, entstand eine Idee. Das Buch beschreibt die 100 effizientesten Methode zur Begrenzung der globalen Erwärmung. Im Ranking der Methoden finden sich neben vorhersehbaren Dingen, wie dem Ausbau erneuerbarer Energien, der Vermeidung von Abfall und der besseren Isolierung von Wohnhäusern auch eher unerwartete Dinge wie der Schutz von Mooren (Platz 13) oder eine bessere Aubildung von Mädchen und Frauen (Platz 6).

Auf Platz 15 des Rankings hat Pascal die erste Maßnahmen gefunden, die sich auch mit einer handvoll engagierter Mitstreiter umsetzen läßt: Die Aufforstung. Durch das Buch Drawdown ist Pascal auch auf das Projekt Afforrest und die passende Methode gestossen: Der Japaner Akira Miyawaki hat eine der effizientesten Methoden zur Aufforstung entwickelt, die sich zudem auch auf sehr kleinen Flächen einsetzen läßt.

Der letzte fehlende Zündfunke war der Rücktritt des französichen Umweltministers Nicolas Hulot. Der in Frankreich überaus beliebte Politiker trat nach 15 Monaten im Amt im August 2018 mit der Begründung zurück, das die Politik zu kleine Schritte gegen die zunehmende Zerstörung unserer Umwelt unternimmt und das es für seine ambitionierten Umweltschutz-Ziele zu wenig Rückhalt in der Bevölkerung gab.

Damit war die Idee von Citizens Forests geboren: Selbst vor Ort anpacken um den Klimawandel zu stoppen. Wir haben die Methoden, wir haben die Fähigkeiten und wir haben die Mittel. Wenn die Politik viel zu langsam Maßnahmen ergreift müssen wir selbst handeln!

Seitdem sucht Pascal Mitstreiter, die bereit sind etwas Zeit, Geld oder eine ungenutzte Flächen zur Verfügung zu stellen um gemeinsam den Klimawandel etwas abzubremsen.

 

Über den Autor

boris administrator

2 Kommentare bisher

Sanna KönigEingestellt am10:29 am - Okt 5, 2019

Hallo Pascal,
ich wohne in der Nähe.
Planst du noch eine solche Maßnahme?
Ich bin dabei!
Beste Grüße
Sanna

Schreibe eine Antwort